Sportverbaende

In 8 Schritten zum Nachhaltigen Sportverband

Organisationaler Wandel, Sport und Nachhaltigkeit Kommentare deaktiviert

  1. Startschuss. Legen Sie sich die Messlatte nicht zu hoch, fangen Sie an und starten Sie einen realistischen Entwicklungsprozess. Bilden Sie ein Projektteam und erstellen Sie einen Projektplan. Sichern Sie sich die Unterstützung der Führungsebene.
  2. Nachhaltigkeits-Check. Definieren Sie ein gemeinsames Verständnis von Nachhaltigkeit und diskutieren Sie: Welche Stärken und Schwächen hat Ihr Verband in Bezug auf Nachhaltigkeit? Welche Wechselwirkungen bestehen zum sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Umfeld? Was sind die spezifischen Herausforderungen für Ihren Verband und Ihre Sportart(en)?
  3. Top-Themen identifizieren. Identifizieren Sie die aus Ihrer Sicht wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen und gleichen Sie diese mit den Erwartungen Ihrer wichtigsten Anspruchsgruppen ab.
  4. Verantwortlichkeiten festlegen. Benennen Sie einen Verantwortlichen für Nachhaltigkeit im Vorstand oder in der Geschäftsführung. Im Idealfall kann zusätzlich ein „Nachhaltigkeits- Team“ aus verschiedenen Abteilungen gebildet oder eine Fachstelle eingerichtet werden.
  5. Verankerung im Leitbild. Definieren Sie ein gemeinsames Verständnis von Nachhaltigkeit und verankern Sie es im Leitbild Ihres Sportverbands. Das Leitbild dient Ihnen als Entscheidungs- und Handlungsgrundlage und vermittelt Ihr Verständnis von Nachhaltigkeit nach aussen und innen.
  6. Ziele setzen und kontrollieren. Setzen Sie sich ambitionierte, aber realistische Ziele. Das schafft einen sportlichen Anreiz und macht Ihr Engagement greifbar. Die Ziele sollten messbar sein. Nur so können Sie Ihre Nachhaltigkeitsleistung kontinuierlich verbessern.
  7. Sensibilisieren und motivieren. Sensibilisieren Sie Ihre Mitgliedsvereine und Mitglieder und fördern Sie das Verständnis für nachhaltigkeitsrelevante Zusammenhänge. Integrieren Sie z.B. Nachhaltigkeitsthemen in Fachübungsleiter- und Multiplikatoren-Lehrgänge.
  8. Leistungen kommunizieren. Berichten Sie über die ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen Ihrer Tätigkeiten. Mit einer glaubwürdigen Nachhaltigkeitskommunikation positionieren Sie sich als nachhaltig agierender Verband. Im Wettbewerb um Sponsoren und die Gunst von Behörden werden Nachhaltigkeitsaspekte immer entscheidender.
Pin It

» Organisationaler Wandel, Sport und Nachhaltigkeit » In 8 Schritten zum Nachhaltigen...
On 3. Juni 2014
By

Comments are closed.

« »