DNP_2014_DSC_0453

Rückblick: 7. Deutscher Nachhaltigkeitstag

Organisationaler Wandel, Sport und Nachhaltigkeit Kommentare deaktiviert

Am 27. November diskutierte unser Co-Gründer Arne Menn beim Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf über das Thema “Von Olympia bis Bundesliga – Wie weit geht die Verantwortung der Unternehmen und Vereine?”. In der von Wolf-Dieter Poschmann moderierten Runde waren außerdem mit dabei: Frank Henke (Global Director Social & Environmental Affairs adidas Gruppe), Uwe Kleinert (Leiter Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung Coca-Cola GmbH) und Sylvia Schenk (Sportbeauftragte Transparency International Deutschland e.V.). Die Diskussion war leider viel zu kurz, aber es wurde deutlich, dass nachhaltig aufgestellte Unternehmen als Sponsoren wichtige Impulse für mehr Nachhaltigkeit im Sport geben können und sollten.
Leider gibt es in der Praxis erst wenige kreativ umgesetzte Partnerschaften von Sponsoren und Sport-Clubs für ökologische Projekte. Vorreiter in diesem Bereich ist der 1. FSV Mainz 05. Seit 2010 hat der Verein in Zusammenarbeit mit seinem Sponsor Entega den Wandel zum ökologischen Vorbild der Region ausgelobt. Im Projekt „Mission Klimaverteidiger“ werden Fans belohnt, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß in die Coface Arena kommen. Bei Heimspielen werden Fans, die klimafreundlich angereist sind, zufällig ausgewählt (zum Beispiel an den Fahrradständern oder am Bussteig) und dürfen dann als Belohnung für ihr Engagement das Spiel vom VIP-Bereich der Arena aus ansehen oder bekommen Sachpreise wie BahnCards des Sponsoringpartners Deutsche Bahn.

Pin It

» Organisationaler Wandel, Sport und Nachhaltigkeit » Rückblick: 7. Deutscher Nachhaltigkeitstag
On 19. Dezember 2014
By

Comments are closed.

« »