logo_gruen_1024x768

sustainclub – VfL Wolfsburg erhält Auszeichnung in Gold

Allgemein Kommentare deaktiviert

Der VfL Wolfsburg wurde als erster Bundesligaverein nach Nachhaltigkeitskriterien im Profisport gemäss „sustainclub“ von der DEKRA geprüft und hat mit 274 von 344 möglichen Punkten die Auszeichnung Gold erhalten.

Das Label „sustainclub“ ist das erste seiner Art für Nachhaltigkeit im Profisport. Der Kriterienkatalog wurde von sustainable///sports entwickelt. Das System hilft den Clubs, Nachhaltigkeit im Sport als Geschäftsszenario zu behandeln, Massnahmen in diesem Bereich zu identifizieren und umzusetzen, die Leistung des Clubs in Bezug auf Nachhaltigkeit zu evaluieren und die sich daraus ergebenden Vorteile zu nutzen.

Der Kriterienkatalog umfasst rund 180 Bewertungsfelder und orientiert sich dabei an internationalen Initiativen und Standards wie der Global Reporting Initative (GRI), der ISO 26000 und der SA 8000. Bei der Überprüfung des VfL Wolfsburg durch die Experten von DEKRA Assurance Services wurden verschiedene Nachhaltigkeitskriterien wie Umwelt und Emissionen, Management & Strategie, Energie und Stakeholder & Soziales betrachtet und nach einem Ampelsystem bewertet. Dem VfL Wolfsburg wurde aufgrund seines Gesamtergebnisses mit 274 von 344 möglichen Punkten das Label in Gold verliehen.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung ‚Gold‘, die wir als erster Bundesligaverein entgegen nehmen dürfen“, sagt VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann. „Nachhaltigkeit spielt beim VfL bereits seit geraumer Zeit in allen Bereichen eine tragende Rolle, jeder Mitarbeiter trägt mit seinem täglichen Engagement zum Erreichen unserer Ziele bei. Dieses Siegel bestätigt unsere gute Arbeit und unterstützt unser Bestreben, uns immer weiter zu verbessern“, so Röttgermann weiter.

Haben auch Sie Interesse an einer Zertifizierung nach sustainclub? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie sehr gern.

Mehr Infos zu sustainclub finden Sie hier

Pin It

» Allgemein » sustainclub – VfL Wolfsburg erhält...
On 22. Februar 2016
By

Comments are closed.

«